Beespaces

Beespaces verwandelt Eh da-Flächen in Blühwiesen, indem Lorscher Bürger aufgeklärt, informiert und als Multiplikatoren genutzt werden. Als Imker ist es für das Projekt wichtig, Lebensraum und Nahrungsquelle für Bienen und Insekten zu schaffen. Bienenweide unterstützt das ökologische Gleichgewicht; es entsteht ein Gegenpol zu im ländlichen Raum entstehenden Monokulturen.Im Projektzeitraum werden 1.000 Samentüten verteilt (die über mehrere Jahre blühende Saatmischung wurde in Lorsch bereits erfolgreich erprobt). Ziel ist es, mindestens eine Firma und zehn Privatleute zu akquirieren, die Blühwiesen anlegen, dies zu dokumentieren und via Facebook zu teilen. Firmen wird Knowhow und Durchführung angeboten, Privatleute erhalten eine kostenlose Saatmischung. Durch Beespaces entsteht Lebensraum und Nahrung für Bienen, Vögel und Insekten und der Monokultur im ländlichen Bereich wird entgegengewirkt

Links.