Universität Augsburg

Bildung durch Verantwortung.

An der Universität Augsburg schafft die Initiative "Bildung durch Verantwortung" für Studierende den Freiraum sich in sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekten zu engagieren und bereits während des Studiums gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Dies geschieht über verschiedene Formen der Anerkennung studentischen Engagements, wozu auch die Vergabe von Leistungspunkten für das mit dem Engagement verbundene Lernen gehört. Studierende können sich an bestehenden Projekten beteiligen und werden bei der Gründung neuer Projekte unterstützt. Für die Planung und Umsetzung eigener Projekte bieten wir spezielle Lernprogramme an.

Lehrangebote.

An der Universität Augsburg kann man im Rahmen der folgenden Module Changeprojekte planen und umsetzen:

  • Kursangebot „Soziale Innovationen gestalten und kommunizieren“: Bei diesem Angebot handelt es sich um ein Lernprogramm, bei dem Studierende im Rahmen von zwei ganztägigen Workshops bei der Ideenfindung für Projekte sowie der anschließenden Präsentation ihrer Projektidee begleitet werden. Das Kursangebot hat einen Umfang von 2 ECTS.
  • Projektseminar "Social Entrepreneurship: Mutter Theresa meets Bill Gates": Im Rahmen dieses Angebots werden Studierende bei der Entwicklung eines Businessplans - im gesamten Prozess von der Ideenfindung bis zur Aufbereitung des Projektkonzepts - begleitet. Das Projektseminar hat einen Umfang von 6 ECTS-Punkte.

Ansprechpartner

Thomas Sporer
Projektleiter der Initiative "Bildung durch Verantwortung"
Universität Augsburg
Universitätsstraße 10
D-86159 Augsburg

Mail: thomas.sporer@phil.uni-augsburg.de

 

Bilder.

Spendenaktion auf dem Campus

Links.