Johannes Gutenberg Universität Mainz

Im Masterstudiengang Lebenslanges Lernen und Medienbildung am Institut für Erziehungswissenschaft  im Rahmen zweier Seminare werden Studierende  am „yooweedoo Projekt“ teilnehmen. Das Projekt soll im Rahmen der Veranstaltung „Professionalität und Medienbildung“ (Modul 5), in das Seminar „Praxisprojekte“ (Modul 8) integriert werden. Die meisten Studierenden besuchen diese beiden Seminare hintereinander, so dass diese aufeinander aufbauend gestaltet werden können.

Die Vorstellung der Projektidee stellt im Seminar die Modulleistung dar. Die Studierenden aus Mainz müssen als schriftliche Leistung, neben der digitalen Vorstellung, einen Förderantrag schreiben. Diese Idee einer derartigen Prüfungsform resultiert aufgrund der Anregung von ehemaligen Studierenden, die in vielen Praxisfeldern Projekt- und Förderanträge schreiben müssen. Über die konkrete Formulierung des Projektvorhabens, der theoretischen Verortung, die Darlegung des Zeit-, Personal- und finanziellen Bedarfs werden die Studierenden auf diese Aufgabe in der späteren Praxis vorbereitet. Anhand der Vorstellung der Projektideen und der Förderanträge werden, sofern für die mainzer Studierenden Prämien eingeworben werden konnten, finanzielle Unterstützungen für die Umsetzung der Projekte vergeben. Das Entscheidungsgremium soll mit Personen aus den Praxisfeldern, Geldgebern und Lehrenden besetzt werden. 

Mögliche Kooperationspartner und Sponsoren für die Studierenden aus Mainz sind: Gründungsbüro der Universität Mainz, Bildungsinstitute, Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz, Ministerium für Bildung Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz sowie überregionale Förderer von Social Entrepreneuship (z.B. socialventurefund, bonventure). 

 

Ansprechpartner

Dr. Petra Bauer

Jakob-Welder-Weg 12 

55128 Mainz

 

E-mail: bauerp@uni-mainz.de

Ansprechpartner.

Links.